Magdemer Bierschnägge

News - News - News

Adieu Zeitungsbericht

Wir sagen Adieu, tschüss und DANKE!

 

Am Freitag, den 30. April 2021 fand die letzte Generalversammlung der Magdemer Bierschnägge statt.

Anlässlich der GV wurde die Vereinsauflösungsversammlung angegliedert. Wir konnten die unvermeidlichen

Abgänge jeweils nur knapp wieder mit Neuzugängen besetzten. Doch nun sind wir mit noch 11 aktiven Bierschnäggen an einem Punkt angekommen, welchen das fasnächtliche Treiben als Guggenmusik sehr schwer oder gar unmöglich machen liess. Dazu kam, dass sich noch weitere Austritte abzeichneten. So wären zum Schluss noch weniger als fünf Bierschnägge verblieben. Nach reichlichen Sitzungen und Diskussionen sowie Gesprächen sind wir schweren Herzens zum Schluss gekommen den Verein „Magdemer Bierschnägge“ aufzulösen. So ziehen wir uns nun für immer ins Schneckenhaus zurück und schwelgen in all den wunderbaren und unvergesslichen Erinnerungen.  

 

Die Vereinsgeschichte hat im Jahr 1995 den Anfang gefunden, mit grosser Freude fanden viele fasnachtsbegeisterte „Musiker“ den Weg nach Magden zu den «Magdemer Bierschnägge». Bald waren die Bierschnägge von der Fasnacht im Fricktal nicht mehr wegzudenken. Hauptsächlich fand man uns an der Fasnacht in den immer wieder farbenfrohen Kostümen und der dazu passenden Schminke. Unter dem Jahr genossen wir die Ruhe vor dem Sturm und man traf sich zu den obligaten Grillpartys oder Guggenausflügen. Letzte Saison feierten wir stolze 25 Jahre Bierschnägge, wer hätte da gedacht, dass es ein Jahr später eine solche Entscheidung geben muss. Die aktuelle Situation hat uns sicher auch nicht die nötige kleine Stütze gegeben, doch wollen wir nicht bei dieser die Ursache suchen. Ganz bestimmt wollten wir auch nicht auf diese Art und Weise von der Fasnachtsbildschirmfläche verschwinden.

 

Nun bleibt uns noch eines, wir möchten uns bei allen Fasnachtsverrückten die uns all die Jahre gefeiert und begleitet haben, bei allen die uns in der närrischen Zeit einen Platz gegeben haben um Guggenmusik machen zu können, von ganzem Herzen bedanken. Ohne Euch wäre es nicht möglich gewesen Jahr für Jahr eine unvergessliche 5. Jahreszeit zu erleben und uns so wundervolle Erinnerungen bleiben. VIELEN DANK!

 

Wir verabschieden uns nun auf diesem Weg und blicken stolz und wehmütig auf eine aktive Bierschnägge Zeit zurück.

 

Liebe Grüsse Eure Bierschnägge

Mir sind in dr NFZ Wanzestich

Liebi Schnäggefründe 

Dank unserer Manu, wo mit kreativer Odere ä schöns Bild kreirt het, simmer in dr aktuelle uflaag vom Wanzestich vo dr Neue Fricktaler Zytig. ich hoff ihr händ dr Vers glässä und euch au so erfreut dra wie mir das gmacht händ.

Mir Wünsche euch allne ä wunderschöne 3.Faisse und ä schöni Fasnachtswuche.

Euri Bierschnägge

Ende Sommerprogramm - Probenbeginn

Juuhuu endlich war es soweit und die Bierschnägge gingen auf Reise. Noch nie in der
Vereinsgeschichte mussten die «Schnägge» so früh morgens ihr Schneckenhaus verlassen, um eine
Vereinsreise unter die Räder zu nehmen. Um 06.45 Uhr ging es bei strömendem Regen beim
Restaurant Schiff in Möhlin los – alle wahren gespannt, was unser Organisationsteam für uns geplant
hatte.
Mit einem Kleinbus starteten wir Richtung Wohlhausen wo wir im Rest. Rebstock einen Kaffeehalt
machten. Weiter ging es dann mit der Sagenfahrt über den kleinen Susten nach Entlebuch. Nach
einer ca. einstündiger Wanderung wurden wir bereits im Rest. Bahnhöfli zum Mittagessen erwartet.
Nächster Halt war dann die Brauerei Entlebucher Bier, nach kurzer Fahrt stand der Einkaufsbummel
in der Kambly an und nicht geplanter, aber spontaner Halt war im Rest. Sonnen in Bärau, sehr zur
Freude von Doris und Beat.
Wieder zurück in Möhlin, wurden wir im Rest. Schiff mit einem feinen Nachtessen überrascht – dazu
durften wir noch weitere Schnäggen begrüssen. So liessen wir im Rest. Schiff den Abend ausklingen.
Vielen herzlichen Dank dem Organisationsteam Albi & Speisi für die gelungene Vereinsreise.

Nach einem gelungenen Cherusball vom 29.2.2020 beendeten wir unser 25. Vereinsjahr.
Am 10. März luden die Magdemer Bierschnägge zu einer Schnupperprobe im Hirschensaal Magden ein, an welcher wir 7 Interessierte begrüssen durften.
Danach hatte auch uns der Corona Virus und der daraus entstandene Lockdown voll im Griff.
Aus diesem Anlass mussten wir unsere GV auf den 26.6.2020 verschieben.
Da ja bekanntlich nach der Fasnacht vor der Fasnacht ist, sind wir auf Hochtouren daran, die nächste Fasnachtssaison zu Organisieren und Planen.
Bevor wir am 28.8.2020 in die neue Probesaison starten, verreisen wir am Samstag, den 22.8.2020 und geniessen unsere Vereinsreise – wir sind gespannt was das Organisationsteam
,, Albi & Speisi `` für uns tolles organisiert!
Hast auch Du Lust ein Bierschnägg zu werden? Dann nichts wie los und melde dich unter praesi@bierschnaegge.ch
oder direkt bei einem aktiven Bierschnägg.
Nun wünschen wir Allen einen schönen Sommer und bis bald.
Euchi Magdemer Bierschnägge